Herzlich willkommen

im schönen Dekanat Hersbruck! Hier gibt es vieles zu entdecken:

  • Lebendige Gemeinden,
  • alte, wertvolle, schöne Kirchen und sehenswerte neue Kirchen,
  • reichhaltiges kirchenmusikalisches Leben von klassischer Kirchenmusik über starke Posaunenchöre bis zu Gospelmusik und vielen Bands,
  • einen wunderschönen Teil der Schöpfung: Die fränkische Alb ist der schönste Teil mindestens von Franken,
  • eine aktive Diakonie,
  • eine rege Jugend
  • und vieles andere ...

Schauen Sie sich gerne um! Und, wie gesagt: Herzlich willkommen hier im Internet und real in unseren Gemeinden!



Ökumenische Friedensdekade 2022

Vom 6. bis 16. November ist das Evang.-Luth. Dekanat Hersbruck ist in diesem Jahr das Schwerpunktdekanat der Bayerischen Landeskirche für die  Ökumenische Friedensdekade 2022.
Und natürlich wollen wir ökumenisch und vielfältig miteinander diese Tage gestalten!

Frieden ist in diesem Jahr sicher ein besonders großes Thema, Nicht nur in der Ukraine und anderen Regionen der Welt ist Friede insbesondere mit dem Thema Krieg verbunden. Gleichzeitig ist Friede aber weitaus mehr. Er fehlt so oft in unseren Familien, in den Medien, in den Schulen und an unseren Arbeitsstätten, zwischen den Religionen.

Friede ist literarisch, musikalisch und in den bildenden Künsten vielfältig zum Thema gemacht. Friede kann gefordert und gefördert, besprochen und diskutiert, erstritten und erbeten werden.

Unter dem diesjährigen Motto „zusammen:halt“ wollen wir den vielfältigen Zugängen zum Thema Frieden einen besonderen Rahmen geben und eine Plattform für Begegnungen schaffen.

Eröffnet wird die Ökumenische Friedensdekade mit einem zentralen Gottesdienst am 6. November in der Christuskirche in Lauf um 10.30 Uhr (auch im Stream zu sehen). Wir freuen uns auf Beiträge von Pfr. Martin Tontsch ( Arbeitsstelle kokon) und Pastorin Larissa Kostenko (Ukraine) und musikalisch von Ingret Kostenko (Ukraine).

Am Abend des Buß- und Bettages feiern wir um 18.00 Uhr in der Stadtkirche Hersbruck den Abschluss der Friedensdekade in einem Festgottesdienst mit Abendmahl. Festpredigerin ist Regionalbischöfin Hann von Weyhern.

Und dazwischen gibt es für Sie viele Möglichkeiten sich mit dem Thema Frieden auseinanderzusetzen. Das Programm wird bis Mitte Oktober zusammengestellt sein und veröffentlicht werden.

Im Namen von Leitendem Pfarrer Stefan Alexander und dem Vorbereitungsteam
Dekan Tobias Schäfer



Posaunenchorleiter gesucht

 

Über ein Vierteljahrhundert hat Matze Brunner den Chor geleitet!

Das bedeutet: tolle Leute, tolle MusikerInnen, tolle Stimmung bei Proben und Konzerten! Sonst hätte er wohl nicht so lange ausgehalten! ;-)

Wer hat Lust oder kennt wen, der Lust hat mit dem Posaunenchor in die Zukunft zu gehen?





Krieg in der Ukraine - Not lindern helfen

Die Bilder aus der Ukraine lassen uns erschrecken. Hilferufe der Christinnen und Christen erreichen unsere Gemeinden. Vertreter aller Konfessionen mahnen zum Frieden und zur Rückkehr an den Verhandlungstisch. Gemeinsam sind wir aufgerufen für unsere Schwestern und Brüder in ihrer Not zu beten und für ein Ende von Krieg und Gewalt.

Einige Kirchengemeinden in unserem Dekanatsbezirk engagieren sich zusätzlich auch aktiv bei Sammlungen und Spendenaktionen.
Infos dazu finden Sie auf deren Homepages. Eine Übersicht unserer Gemeinden finden Sie  hier.

Besonders erwähnenswert:

 Tafel in Winnyzja - Ev.-Luth. Kirchengemeinde Lauf

 Hilfstransport - Evang. Dekanatsjugend

 Informationen des Diakonisches Werks Altdorf-Hersbruck-Neumarkt

 

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern unterstützt über das  Diakonische Werk in Bayern die Deutsche Evang.-Luth. Kirche in der Ukraine, die Evangelisch-Lutherische Kirche in Ungarn und die Evangelische Kirche AB in Polen bei der Versorgung von Geflüchteten im Land und in den benachbarten Ländern. Auch in Bayern werden wir gemeinsam mit der Diakonie an der Seite der Geflüchteten sein.
Für diese Hilfe wurde ein spezielles Konto bei der ELKB eingerichtet:

Landeskirchenkasse der ELKB
Evangelische Bank eG

IBAN DE57 5206 0410 0001 0101 07

Stichwort „Ukraine – SN00-0005“

 

Wichtige Links:

 Ukraine-Hilfe Nürnberger Land

 Ukraine- und Corona Freiwilligendatenbank - Nürnberger Land

 Spendenaktionen und Aufnahmen von Geflüchteten: Übersicht für das Nürnberger Land

 



Onlinekatalog der Religionspädagogischen Medienstelle

 

Sie unterrichten Religion und suchen neue Materialien?
Sie leiten ein Kindergottesdienstteam und suchen neue Ideen?
Sie planen in Ihren KiTas einen Themenkreis zum Kirchenjahr und wollen ein Bodenbild gestalten?
Sie bereiten einen Abend für Ihren Hauskreis vor und wollen ein Thema besonders anschaulich gestalten?

Die Religionspädagogische Medienstelle unter der Leitung von Frau Margarethe Gawor möchte Sie dabei unterstützen.

Jetzt ganz neu mit  einem eOPAC-Katalog.
Online ausleihen ist zwar noch nicht möglich, aber wir arbeiten daran.

In jedem Fall können Sie jetzt schon bequem von zu Hause Stöbern.
Und natürlich auch weiterhin vor Ort am Nikolaus-Selnecker-Platz 4 in Hersbruck.
Schauen Sie doch mal vorbei!



» Ich überlege eigentlich schon lange, wieder einzutreten.
Und jetzt gibt es einen Anlass… «

Vielleicht ist das bei Ihnen auch so – Sie möchten kirchlich heiraten oder werden Patin.
Oder aber Sie möchten einfach dazugehören zur evangelischen Kirche.
Es gibt vile gute Gründe für den Eintritt und diese sind so individuell wie die Menschen, die diesen Schritt tun.

 http://www.zurueckzurkirche.de/



Orgel-Kaleidoskop 2021

30 Kirchenorgeln aus dem Dekanatsbezirk Hersbruck

im Jahr der Orgel 2021 zum Klingen gebracht

durch Dekanatskantorin Heidi Brettschneider

hier gehts zu den Orgelklängen



Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Freitag, 7. Oktober 2022:
Losungstext:
Sein Zorn währet einen Augenblick und lebenslang seine Gnade. Den Abend lang währet das Weinen, aber des Morgens ist Freude.
Psalm 30,6
Lehrtext:
Wir rühmen uns auch Gottes durch unsern Herrn Jesus Christus, durch den wir jetzt die Versöhnung empfangen haben.
Römer 5,11